Hotels Litauen mit Tiefpreisgarantie buchen

Schnellsuche des besten Preises im Web

  • Last Minute
  • Nur Hotel
  • Nur Flug
Abflughafen
Objektart
Frühester Hinflug
Spätester Rückflug
Reisedauer
Reiseziel
Reiseziel
Reiseziel
Reisende
Reisende
Alter der Kinder bei Reiseantritt
spezielles Hotel oder Hotelkette
Objektname
Reiseveranstalter
Verpflegung
Schlafzimmer
Entfernung z. See/Meer
Entfernung zum Skilift
Hotelkategorie
Zimmertyp
max. Preis pro Person
max. Objektpreis
Besondere Vorlieben Speziell für Kinder Direkte Strandlage Wellness-Fitness Clubanlage
Unterkunft mit Meerblick
Ausstattungsmerkmale Schwimmbad Sauna TV / Sat Kamin / Ofen Rollstuhl geeignet Garage Kinderbett
Sportart
Bewertung durch Gäste
Anzahl Hotelbewertungen
Weiterempfehlungen
Angeln Haustiere erlaubt Geschirrspüler Waschmaschine Haus mit Boot Tennis
Reiseveranstalter
Hotels
50€
Geld-zurück-Gutschein
für Ihre nächste Reise
Mehr erfahren

Litauen

Erst seit sechs Jahren gehört der kleine Staat an der Ostsee zu Europa, aber in der Zeit ist er schon zum Trendreiseziel für junge Leute geworden Erst seit sechs Jahren gehört der kleine Staat an der Ostsee zu Europa, aber in der Zeit ist er schon zum Trendreiseziel für junge Leute geworden. Aktiv- und Wellnessurlauber sind hier genau richtig. Kanufahren, Baden, Wandern, Radfahren oder sich in den Kurorten wie Palanga verwöhnen lassen. Litauen ist so groß wie Bayern und relativ flach. Die einzigen Hügel sind 300m hohe Geröllanlagerungen eiszeitlicher Gletscher. Klingt langweilig? Unsinn. In Litauen liegt nämlich der Mittelpunkt Europas, zumindest geographisch gesehen. Die Stelle ist gleich neben der Hauptstadt Vilnius. „Die Stadt der Kirchen“ gehört zu großen Teilen zum UNESCO Weltkulturerbe. Man sagt, egal in welche Richtung man schaut, sieht man mindestens drei Kirchturmspitzen. Die Schönste ist natürlich die Kathedrale im Herzen der Stadt. 20m hohe dorische Säulen, Barock-Stauen der Evangelisten, eine kostbare Tabernakeltür aus dem 17. Jahrhundert.
An einem kommt man in Litauen nicht vorbei: Bernstein. Im Renaissance-Schloss des Grafen Tiskiewicz ist Europas größtes Bernstein-Museum. In 15 Räumen sind rund 4500 Exponate ausgestellt. Schmuckstücke aber auch schwere Brocken. Kleinere Museen rund um das baltische Gold gibt’s in vielen Orten Litauens. Juweliere, Märkte und Souvenirläden machen ihr Geschäft mit dem braunen Stein, den es als Kette, Ring, Anhänger oder Brosche gibt.
Litauen hat vier Regionen, aus denen auch die Charaktertypen der Einwohner entstanden. Ein Klischee natürlich, aber unerschüttert. Die Žemaiten zum Beispiel sollen hartnäckig und stur sein. Die Akštaiten gebildet, aber arrogant; die Suwalker ordentlich und sparsam und schließlich die Dzūken reden und singen gern. Dazu gibt’s folgende Geschichte: Der Teufel steckte die Litauer in einen Sack und zog durchs Land. Als er müde wurde, ließ er den Sack los. Da sprang der Dzūke raus und lief singend weg, der schlaue Akštaite sah, dass der Teufel abgelenkt war, und floh auch. Dann kroch der Suwalke heraus und wartete, bis der Žemaite ging, damit er den Sack mitnehmen konnte. Der Žemaite blieb jedoch und schrie den Teufel an: „Wenn du mich reinsteckst, hol’ mich auch wieder raus!“ Die Geschichte ist Kulturgut. Wer sie kennt, versteht auch die Litauer. (je)


schließen

schließen


schließen

 
 
» mehr Informationen
Tiefpreisgarantie

Woanders günstiger?
Wir zahlen die Differenz!
» mehr Informationen

Hotline
info (Ortstarif, Mobilfunk abweichend) info (kostenfrei) info (kostenfrei)

Montag - Sonntag
8:00 - 23:00 Uhr